Urinuntersuchung

Es kommt relativ häufig vor, dass Tiere Blut im Urin oder Harnsteine haben. Weitere Hinweise auf Erkrankungen des Harnapparates sind zum Beispiel hochschmerzhafte Harnentleerungsstörungen oder übermäßiges Trinken mit folgendem übermäßigen Urinabsatz (oder umgekehrt). In diesen Fällen ist eine Urinprobe erforderlich, eine Erkrankung der Harn- und anderer Organe zu ermitteln und die richtige Diagnose stellen zu können.

© AniCura

Wenden Sie sich an einen Tierarzt

Fehler

Es ist ein Fehler aufgetreten. Diese Anwendung reagiert möglicherweise nicht mehr, bis sie neu geladen wird.