SICHERHEITSMASSNAHMEN im Zusammenhang mit der aktuellen Coronavirus-Lage – 22.10.2020

Liebe Tierbesitzerinnen und Tierbesitzer,

Ab Donnerstag, den 22.10.2020 können wir wegen neuer Vorschriften des Bundes in der Tierklinik und im VetCare Thun den Betrieb unter den folgenden Sicherheits- und Hygienemassnahmen gewährleisten:

 

1. TERMINVEREINBARUNG, WARTEZIMMER, BEHANDLUNG

  • Bitte kommen Sie nur auf telefonische Voranmeldung und wenn möglich ALLEINE, ohne weitere Begleitperson (vor allem keine Kleinkinder/Schulkinder oder ältere Menschen) und zur vereinbarten Uhrzeit.
  • Warten Sie bitte in einem Abteil des Wartebereiches oder mit Ihrem Tier vor der Klinik / im Auto, nachdem Sie sich am Empfang angemeldet haben. Es stehen ausreichend Parkplätze rund um unsere Klinik zur Verfügung.
  • Senden Sie uns die Vorgeschichte / Anamnese ev. schon bereits im Voraus per Mail.
  • Die Tierklinik darf nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung betreten werden.
  • Wir haben beim Eingang und in unserem Empfangsbereich Desinfektionsmittel zur Verfügung gestellt. Bitte desinfizieren Sie Ihre Hände. Sie finden dort auch eine Anleitung zur richtigen Anwendung.
  • Bitte bewahren Sie den empfohlenen Sicherheitsabstand zu anderen PatientenbesitzerInnen und unseren Mitarbeitenden von min. 1,5 Metern.
  • Es darf während der Untersuchung des Tieres eine weitere Person mit im Behandlungszimmer anwesend sein. Weitere Angehörige warten bitte weiterhin draussen.
  • Die Besuchszeit für stationäre Patienten wird auf ein Minimum reduziert.  

 

2. ABGABE von TIEREN

  • Bitte bringen Sie Tiere, welche am selben Tag operiert werden, zwischen 7:30 – 8:00 Uhr zu uns in die Tierklinik.
  • Momentan können wir keine zusätzlichen Gegenstände wie Decken, Plüschtiere oder Leinen bei uns deponieren.
  • Am Empfang oder per Telefon wird Ihnen eine Zeit mitgeteilt, wo Sie Ihren Liebling wieder bei uns abholen können. Bitte kommen Sie zu der vereinbarten Zeit.  

 

3. TELEFONISCHE /  KONSULTATIONEN per Email/Video 

  • Es ist möglich, dass Ihrem Tier mit einer telefonischen, schriftlichen (E-Mail) oder Video-Konsultation geholfen werden kann.
  • Dieser Service ist kostenpflichtig. 

 

4. ABHOLUNG VON MEDIKAMENTEN UND FUTTER

  • Medikamente können bei uns abgeholt werden. Diese werden nach Absprache ev. draussen (im Milchkasten) bereit gestellt mit Einzahlungsschein oder Sie dürfen unter Einhaltung der Sicherheitsmassnahmen am Empfang abgeholt und bezahlt werden.
  • Wir möchten Sie bitten, Medikamente oder Futtermittel per Email unter info(at)tierklinik-thun.ch oder Telefon im Voraus zu bestellen.    

 

5. SIE SIND SELBER ERKRANKT ODER MÖGLICHERWEISE ERKRANKT?

Eine Kontaktperson von Ihnen ist erkrankt? Sie haben Husten, Schnupfen oder Fieber?

Sie oder Ihre direkten Kontaktpersonen hatten Kontakt mit einer auf COVID-19 positiv getesteten Person?

Begleiten Sie Ihr Tier in diesen Fällen NICHT persönlich in die Tierklinik! Schicken Sie bitte andere Personen mit Ihrem Tier zu uns.  

 

6. IST IHR TEST POSITIV?

Sollten Sie innerhalb von 14 Tagen nach Ihrem Termin bei uns positiv auf COVID-19 (Corona) getestet werden, bitten wir Sie um Nachricht.  

 

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis – zum Wohle von uns allen und unserer tierischen Patienten.  

Die Geschäftsleitung der Tierklinik Thun

 

Information für Haustiere von Corona-positiven BesitzerInnen

  1. Annahme der Tiere nur nach vorhergehender telefonischer Anmeldung. Wir bitten Corona-positive TierbesitzerInnen uns zu informieren, falls sie positiv sind.
  2. Die BesitzerInnen sollen ihr Haustier von einem nicht exponierten/nicht unter Quarantäne gestellten Freund oder Familienmitglied in die Tierklinik bringen und wieder abholen lassen, um die potenzielle Gefährdung zu begrenzen.
  3. Bestätigt infizierte Personen sollten den engen Kontakt zu ihren Haustieren, wie z. B. das Abschlecken des Gesichts durch die Tiere, vermeiden.
  4. Personen, die sich in Quarantäne befinden, sollten nach Möglichkeit andere Leute bitten, mit ihrem Hund Gassi zu gehen (gute Hygiene bei der Hundeübergabe, nicht die eigene Leine verwenden).