Tough Hunter - Hindernislauf mit Hund

Gemeinsam mit dem Hund und anderen Hundefans eine tolle Zeit verbringen, spannende Aufgaben bewältigen und auch noch was für die eigene Fitness tun? Der multidisziplinäre Hindernislauf Tough Hunter vereint all diese Wünsche. Für uns eine tolle Möglichkeit auch mal andere Mitarbeiter von anderen Standorten besser kennenzulernen und der gemeinsamen Leidenschaft „Hund“ nachzugehen.

Wir finden das klingt nach einer spannenden Herausforderung und werden deshalb mit 2 Teams zu je 5 Läufern in der S-Distanz (7 km) am 2. September in Warmensteinach (Fichtelgebirge) starten.

Doch was genau ist ein multidisziplinärer Hindernislauf mit Hund eigentlich? Das Wörtchen „Multidisziplinär“ macht klar, dass es sich nicht nur um eine, sondern gleich um mehrere Disziplinen aus dem Hundesport handelt, die im Team bewältigt werden müssen. Uns erwarten Zughundearbeit im Lauf (Canicross), Apportierarbeit (Dummy), Geruchsspur folgen (Trail), Impulskontrolle und gezieltes Jagen eines „falschen Hasen“. Nicht zuletzt, sollten wir natürlich den Parcour nicht entlang schlendern, sondern etwas schneller unterwegs sein, d.h. ein gewisser Anspruch an unsere Sportlichkeit ist auch gegeben.

Bis zum eigentlichen Lauf müssen wir natürlich trainieren, denn es ist ja bekanntlich noch kein Meister vom Himmel gefallen. Von unseren Trainingserfolgen, unseren Tiefs und unseren Treffen mit den anderen Teammitgliedern werden wir hier regelmäßig berichten. Natürlich wird ein ausführlicher Bericht über unseren Tough Hunter Lauf in Warmensteinach nicht fehlen.

Lesen Sie hier mehr: